Allensbach-Studie zeigt: Selbstständigkeit ist kein Plan „B“

Die zweite Studie zu „Solo-Selbstständigen IT-Spezialisten“ zeigt 2018 wieder deutliche Ergebnisse. In Auftrag gegeben wurde die Studie von der Bundesverband für selbstständige Wissensarbeit e.V. (ehem. ADESW), bei der die SThree GmbH eines der Gründungsmitglieder ist. In Kooperation mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) wurden die berufliche Zufriedenheit, Motive für die Wahl der selbstständigen Erwerbstätigkeit sowie die Forderungen an die Politik beleuchtet. Besonders sticht die Zufriedenheit der solo-selbständigen Wissensarbeiter hervor. Welche Erkenntnisse die rund 1.800 Interviews außerdem hervorbrachten, lesen Sie in diesem Artikel.

Über den Bundesverband

Der Bundesverband ist ein Zusammenschluss mehrerer professioneller Personalberatungen, die Unternehmen bei der Suche und Gewinnung von selbstständigen Wissensarbeitern unterstützt. Diese Anstellungsart gewährt den Unternehmen eine hohe Flexibilität und stellt einen effektiven Einsatz geeigneter Spezialisten in den Vordergrund. Im Schnitt besetzen Mitglieder des Bundesverbands bei über 5.000 Unternehmen mehr als 20.000 Projekte mit selbstständigen Experten pro Jahr.

Die zentralen Studienergebnisse

Solo-selbstständige IT-Experten sind außerordentlich zufrieden mit ihrer beruflichen Situation. Insgesamt 94 % der Befragten geben an, ein erfülltes Berufsleben zu haben. Auch zweifeln sie nicht an ihrer Wahl, für sich selbst zu arbeiten: 96 % würden sich aus heutiger Sicht wieder für den Weg in die Selbstständigkeit entscheiden. Der Grund, der dafür von der Mehrheit mit
71 % genannt wird, ist der Wunsch nach Unabhängigkeit. 70 % geben außerdem an, frei auswählen zu wollen, welche Aufgaben und Projekte sie bearbeiten. Der Wunsch nach beruflicher Autonomie wird gefolgt von 2/3 der Befragten, die eine Chance auf finanzielle Vorteile sehen.

Wird zudem der Vergleich zwischen Freiberuflern und sonstigen Berufstätigen gezogen, zeigt sich, dass die solo-selbstständigen IT-Experten deutlich zufriedener sind. 77 % der Freiberufler sind mir ihrer Arbeit sehr zufrieden – dagegen sind es bei allen Berufstätigen nur 25 %. Hinzu kommt, dass 90 % der Freiberufler ihre eigene wirtschaftliche Lage als sehr gut bzw. gut beurteilen.

Studienleiter Dr. Steffen de Sombre vom Institut für Demoskopie Allensbach ergänzt: „Politische Entscheidungsträger betrachten Solo-Selbständigkeit häufig als eine eher aus der Not heraus geborene, defizitäre Form von Berufstätigkeit. Dies mag in manchen Bereichen zutreffen – für solo-selbständige Fachkräfte im IT-Bereich dagegen in aller Regel nicht. Unsere erste Studie hat gezeigt, dass diese Berufsgruppe hohe Einkommen erzielt und in aller Regel für das Alter vorsorgt.“

Studienergebnis-Rechtssicherheit-IT-FreiberuflerWerden die Wünsche an die Politik beleuchtet, wird jedoch deutlich, dass die herrschende Rechtsunsicherheit in Bezug auf die Scheinselbstständigkeit von vielen ausdrücklich als Nachteil empfunden wird. Die Studie untermauert dies: Die Rechtslage halten lediglich 10 Prozent für einigermaßen klar und nur 1 % sieht eine sehr klare Rechtslage. Die Mehrheit wünscht sich mehr Rechtssicherheit und Transparenz.

Zur Methodik der Studie

Im Zeitraum zwischen Juni und Juli 2018 hat das Institut für Demoskopie Allensbach rund 1.800 solo-selbständige IT-Spezialisten zu ihrer Zufriedenheit, Motivation und zu politischen Themen befragt. Ausgewählt wurden die Befragten als Zufallsstichprobe aus den Adressbeständen von Mitgliedern des Bundesverbands. Die Studie gibt an, dass diese mit Dreiviertel einen großen Teil der Grundgesamtheit abdeckt. Das Vorgehen hat auf der einen Seite zur Folge, dass die Stichprobe nicht repräsentativ ist, wobei es auf der anderen Seite keine Hinweise gibt, dass sich die Grundgesamtheit und Grundlage für die Stichprobenziehung systematisch voneinander unterscheiden. Gänzlich ausgeschlossen werden kann dies allerdings nicht.

 

Sie sind (solo-)selbstständiger IT-Spezialist? Wir bieten zahlreiche Tipps und Geschäftsmöglichkeiten für Freiberufler. Laden Sie Ihren Lebenslauf bei Computer Futures hoch oder kontaktieren Sie unser Team über das Kontaktformular. Wir sprechen mit Ihnen über die Einzelheiten und unterstützen Sie gerne. 

Durch einen Klick wird die Infografik vergrößert dargestellt.