Warum bei der IT-Sicherheit noch lange nicht Schluss ist

Es wird erwartet, dass bis zum Jahr 2020 weltweit 1,5 Millionen Sicherheitsstellen in Unternehmen unbesetzt sein werden. Sicherheit stellt nicht nur eine große Herausforderung in der IT dar; die Probleme sind tatsächlich viel weiter verbreitet. Damit ein umfassender Schutz des Unternehmens gewährleistet werden kann, ist ein hohes Maß an Planung erforderlich.

Dabei wird das Thema Cybersicherheit vielseitig diskutiert und die damit zusammenhängenden Bedrohungen werden in den Medien stark thematisiert. Es gibt jedoch eine ganze Reihe weiterer Probleme, die die Funktionalität eines Unternehmens bedrohen und im tagtäglichen Betrieb oft übersehen werden.

Unternehmensrisiko als umfassende Herausforderung

IT-Sicherheit ist ein Teil des Puzzles - Viele Unternehmen verzichten häufig darauf, die gesamte Palette der Risiken, die sie bedrohen, ins Auge zu fassen. Es ist jedoch wichtig, eine umfassende Schutzstrategie zu entwickeln, die das gesamte Spektrum der Risiken für ein Unternehmen abdeckt. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Faktoren dargestellt, die eine Bedrohung für Unternehmen darstellen könnten.

1. Führung & Compliance

Regeln, Vorschriften und Richtlinien sind einem stetigen Wandel unterworfen. Jedes Unternehmen - gleich welcher Größe - muss sicherstellen, dass die jeweils geltenden Gesetze konsequent eingehalten werden, da sonst mit empfindlichen Geldbußen zu rechnen ist. Darüber hinaus müssen Unternehmen vor allen neuartigen Bedrohungen geschützt werden. Da dies ein Dauerthema ist, ist es immens wichtig, über die entsprechenden Fachleute zu verfügen, um den fortlaufenden Schutz des Unternehmens sicherzustellen.

2. Datenschutz

Vertrauen ist die Grundlage jeder Beziehung und Kundendaten zu schützen ist das A und O für jede Geschäftsbeziehung. Eine Datenpanne führt nicht nur zu finanziellen Verlusten für Unternehmen, sondern kann sich auch dramatisch auf das Image auswirken. Vertrauen Kunden ihre Daten einem Unternehmen an, müssen diese ihnen versichern können, dass die Daten geschützt werden. Insbesondere nach der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung ist es für Unternehmen unerlässlich, über Daten-Experten zu verfügen.

3. Geschäftlicher Wandel

Jede Art von Veränderung, Entwicklung oder Transformation ist ein bedeutender Faktor für jedes Unternehmen. Solch ein Wandel kann nicht nur spannend für ein Unternehmen sein, sondern stellt auch eine der größten Möglichkeiten dar, Risiken zu erkennen und Chancen zu nutzen. Es ist wichtig, dass Unternehmen gerüstet sind und über die entsprechenden Sicherheitslösungen verfügen. Sicherzustellen ist außerdem, dass Unternehmen so transformiert werden, dass sie auf die sich ständig ändernden Sicherheitsbedrohungen auch in Zukunft reagieren können und handlungsfähig bleiben. Unternehmen, die mit einer neuen Denkweise an den Wandel herantreten, verfügen über stärkere und vor allem ganzheitliche Sicherheitssysteme. Daher ist es unerlässlich, die eigene Sichtweise zu ändern und anzufangen, Sicherheit aus einer breiteren geschäftlichen Perspektive zu betrachten und nicht nur als reine Herausforderung für die IT anzusehen.

Computer Futures steht Ihnen zur Seite

Dies sind nur wenige der vielen Sicherheitsprobleme, mit denen Unternehmen konfrontiert sind. Um Sie rund um das Thema Cybersicherheit bestmöglich beraten zu können, arbeitet Computer Futures mit dem begehrtesten Auftragshacker Deutschlands (laut FOCUS Magazin Nr. 26, 2018) Philipp Kalweit, CEO von Kalweit ITS, zusammen. In diesem Artikel haben wir bereits über unsere Kooperation mit Kalweit ITS berichtet. Sie benötigen Unterstützung oder weitere Informationen? Computer Futures verfügt über umfangreiche Fachkenntnisse und berät Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten in der kurz- und langfristigen Besetzung von IT-Stellen.