Ein Kreditkartenunternehmen

Unser Erfolg bei einem großen Kreditkartenunternehmen zeigt die Fähigkeit von Computer Futures, ein Angebot an sofort und künftig verfügbaren Fachkräften aufzubauen, die besten freien Mitarbeiter im IT-Bereich zu verpflichten und einen mehrstufigen Ansatz für das Management freier Mitarbeiter zu entwickeln.

Die Herausforderung 

Dieser Kunde verlangte eine Belegschaft von konstanten und konsistenten IT-Fachleuten, die erweitert oder reduziert werden konnte, je nachdem, an welcher Stelle des Lebenszyklus der Kunde bei seinen Projekten jeweils war. Das erforderte einen mehrstufigen Ansatz, der Folgendes ermöglichte:

  • kurzfristige Bereitstellung freier Mitarbeiter;
  • Vorausplanung für Projekte mit einem festen Zeitrahmen und Bereitstellung freier Mitarbeiter mit einer Zukunftsperspektive;
  • einen ganzheitlichen, fachgebietsübergreifenden Ansatz für die Suche und Auswahl von Mitarbeitern, sowohl kurzfristig als auch langfristig;
  • dass Computer Futures die besten Fachkräfte auf dem Markt beschafft, nicht einfach diejenigen, die gerade auf dem Markt sind.

Unser Ansatz

Der Einsatz eines Account Managers für das Management dieses Auftrags war ein Schlüsselfaktor für den Erfolg dieses Programms. Unser Account Manager baute ein spezielles Team auf, bei dem jedes Teammitglied Spezialkenntnisse in das Team einbrachte, was einen multidisziplinären Ansatz für die Kampagne bedeutete. Jeder Berater konzentrierte sich auf seinen eigenen Fachbereich, um neue freie Mitarbeiter zu beschaffen oder sein eigenes Netzwerk freier Mitarbeiter zu nutzen, um ein abgestuftes Stellenbesetzungsprogramm zu erstellen.

Dieses Modell bedeutete, dass dem Kunden ein einzelner Ansprechpartner zur Verfügung gestellt wurde, der ein gründliches Verständnis der vom Kunden gesuchten Funktionen sowie davon hatte, welche Art von Person in dem Unternehmen erfolgreich sein konnte. Das bedeutete außerdem, dass der Kunde unser Netzwerk hochspezialisierter IT-Berater nutzen konnte, Kontakt aber nur mit seinem Account Manager haben musste. Das ermöglichte dem Unternehmen und Computer Futures die Entwicklung einer Beziehung, die mehreren nützt und die die Wahrscheinlichkeit für einen kurz-, mittel- und langfristigen Erfolg signifikant erhöhte.

Die Ergebnisse

Während der letzten 12 Monate arbeitete Computer Futures mit dem Kunden an der Verpflichtung und Bindung von 12 Spezialisten als freie Mitarbeiter, von denen die Mehrzahl nicht nur ihren jeweiligen Vertrag erfüllte, sondern ihn auch verlängerte. Die Struktur des Teams bedeutete:

  • jeder freie Mitarbeiter wurde gründlich informiert und war sich bewusst, was von ihm erwartet wurde, bevor über die Aufgabe gesprochen wurde; wodurch die Wahrscheinlichkeit reduziert wurde, dass Verträge abgebrochen wurden oder die Person nicht zum Unternehmen passte;
  • die Struktur und das Timing des Programms waren darauf ausgelegt, dass die freien Mitarbeiter bereit standen, wenn das Projekt sie benötigte, nicht einfach nur, wenn sie verfügbar waren;
  • bei der Verpflichtung der freien Mitarbeiter wurden sowohl die Bedürfnisse des Kunden als auch die des freien Mitarbeiters berücksichtigt. Darin bestand ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des Programms und ein Hauptgrund dafür, dass viele freie Mitarbeiter ihre Verträge verlängerten.

Was erwarten Unternehmen von Bewerber/innen?

19 Aug 2022

Die digitale Transformation und ein immer größerer globaler Wettbewerb sorgen für einen stark umkämpften Bewerbermarkt. Das gibt Bewerber/innen die Möglichkeit, selbstbewusster mit eigenen Forderungen aufzutreten. Dennoch gibt es weiterhin auch auf Seiten der Arbeitgeber Anforderungen, die Bewerber/innen erfüllen müssen, um Top-Jobs zu ergattern. Wir zeigen ihnen, was Unternehmen erwarten.

Smart Workspaces – Vor- und Nachteile der Digitalisierung des Arbeitsplatzes

12 Aug 2022

Bis zum Ausbruch der Corona Pandemie hatte sich ein Großteil der Firmen in Deutschland den Themen Home Office und Digital Workplace konsequent widersetzt oder sie nur zögerlich umgesetzt. Doch das Jahr 2020 brachte die Wende: In zahllosen Bereichen, in denen es technisch und organisatorisch möglich war, musste in kurzer Zeit das Umfeld für ein orts- und zeitunabhängiges Arbeiten geschaffen werden. Mit dem Smart Workplace wurde somit ein Trend beschleunigt, der bereits vor einigen Jahren begonnen hatte.

Mutterschutz und Elternzeit - ein Überblick was für Arbeitnehmer/innen gilt

11 Aug 2022

Durch die Schwangerschaft und Geburt eines Kindes verändert sich meist das Leben von Müttern und Vätern komplett. Um Frauen in dieser besonderen Zeit zu schützen, gilt in Deutschland das Mutterschutzgesetz. Um Eltern die Möglichkeit zu geben ihr Kind zu betreuen und zu erziehen, kann Elternzeit beantragt werden. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick was während Mutterschutz und Elternzeit für Arbeitnehmer/innen gilt und welche Regelungen es gibt.

In diesem Abschnitt

Ordina

Fachkräftemangel und Compliance-Anforderungen

Software-Anbieter

Großer Einzelhändler

CopperMan Consulting

IT-Lieferant