unterlage-angebot.jpg

Sogenannte „Counter offers“, also Gegenangebote, sollen Sie vor allem überzeugen, Ihren derzeitigen Job zu behalten. Sie locken mit vielen Vorteilen, jedoch sind immer die Vorteile und Nachteile genau abzuwägen. Wir von Computer Futures helfen Bewerbern jeden Tag beim Umgang mit Gegenangeboten und unterstützen sie mit unserem langjährigen Fachwissen. 

Sie möchten erfahren, weshalb Ihr Arbeitgeber Ihnen ein Gegenangebot macht? Das und wie Sie mit einem Counter offer umgehen, zeigen wir Ihnen in unserem Artikel. Nutzen Sie dazu auch unser Factsheet mit wertvollen Tipps für Ihre Entscheidungsfindung.

Jetzt Factsheet downloaden

Nutzen Sie unsere hilfreichen Fragestellungen und Tipps, damit Sie die für Sie beste Entscheidung treffen können. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, sich mit den Fragen auseinanderzusetzen.

Laden Sie sich unser Factsheet kostenlos herunter!

 

Factsheet downloaden

Warum Ihnen Ihr Arbeitgeber ein Gegenangebot macht

Sie haben bei einem anderen Arbeitgeber eine neue Karrieremöglichkeit erhalten? Ihr Arbeitgeber hat nun noch die Option, Ihnen ein Gegenangebot zu machen, um Sie umzustimmen. Klassischerweise erhalten Sie in diesem Rahmen eine Beförderung, eine Gehaltserhöhung oder sogar beides. Warum jetzt erst? Das kann daran liegen, dass Ihrem Arbeitgeber bewusst geworden ist, dass er mit Ihnen einen wichtigen Mitarbeiter verlieren würde.

Außerdem kann das Gegenangebot Ihres Arbeitgebers noch weitere Gründe haben: Das Unternehmen müsste Ihre Stelle nachbesetzen - und das ist nur mit zeitlichem und finanziellen Aufwand möglich. Zudem besteht durchaus die Chance, dass ein Nachfolger erst dann in das Unternehmen eintritt, nachdem Sie bereits die Stelle gewechselt haben. Natürlich ist dadurch keine Einarbeitung durch Sie mehr möglich und so ein höherer Aufwand für das Onboarding des neuen Mitarbeiters notwendig. Ein damit einhergehender Produktivitätsverlust kann für den Arbeitgeber teuer werden. 

 

______________________________________________________________________________________________________

Laut Eclipse Software belaufen sich die Kosten für einen neuen Mitarbeiter der oberen Führungsebene auf bis zu 213 % des Jahresgehalts eines solchen Mitarbeiters, so dass es sich für Ihren Arbeitgeber wirklich rentiert, Ihnen eine Gehaltserhöhung anzubieten.

______________________________________________________________________________________________________

Denken Sie an die Gründe für Ihren geplanten Stellenwechsel

Behalten Sie bei dem Counter offer, das Sie erhalten, immer im Kopf, weshalb Sie die Stelle wechseln würden. Sollte ein höheres Gehalt der einzige Grund dafür sein, dass Sie ein neues Jobangebot annehmen möchten, macht es Sinn, das Gegenangebot Ihres derzeitigen Arbeitgebers anzunehmen. Anders wiederum verhält es sich, wenn Sie sich aufgrund eines Perspektivwechsels für eine neue Stelle entschieden haben. In dem Fall kann eine angebotene Beförderung Ihres jetzigen Arbeitgebers durchaus eine Alternative sein - jedoch sollten Sie dabei beachten, dass Sie dies nur erreichen konnten, weil Sie angekündigt haben das Unternehmen verlassen zu wollen. Wie nachhaltig dies ist, müssen Sie für sich entscheiden. In der neuen Position kann es letztlich schwieriger werden, zu kündigen, da Sie sich ab dann in einer Bringschuld befinden. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Factsheet!

Wir von Computer Futures beraten Sie bei der Entscheidungsfindung gerne und stehen Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite. Erfahren Sie auf unserer Website mehr über uns und kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung!