Connecting...

Kündigungs-Knigge

Sie haben sich dazu entschieden, eine neue Stelle anzunehmen. Das ist großartig! Manchmal kann es jedoch unangenehm sein, den derzeitigen Job zu verlassen – egal, ob Sie wehmütig sind oder sich darauf freuen. Eines ist in jedem Fall klar: Sie möchten Ihren Arbeitsplatz würdevoll verlassen. Damit das gelingt, geben wir Ihnen acht Tipps an die Hand, die Sie beachten sollten, sobald Sie einen neuen Job annehmen.

1. Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Vorgesetzten

Sie haben gerade einen neuen Job angenommen und können es vermutlich kaum erwarten, die Neuigkeit Ihrem Umfeld mitzuteilen. Sie sollten jedoch warten, bis Sie mit Ihrem Chef gesprochen haben – denn das zählt zum guten Ton. Stellen Sie sich vor, dass Ihr Vorgesetzter durch die Gerüchteküche erfährt, dass Sie das Unternehmen verlassen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern allem voran äußerst unprofessionell und nicht die beste Art, eine berufliche Beziehung zu beenden. Warten Sie also, bis Sie dieses erste Gespräch hatten, bevor Sie Ihre Kollegen einbinden.

2. Brechen Sie die Brücken nicht ab

Um das Unternehmen mit Stil zu verlassen, sollten Sie Ihr Bestes geben und bis zum letzten Arbeitstag so unterstützend wie möglich agieren. Sie haben ein Netzwerk von Kollegen um sich herum und Sie wissen nie, wann sich Ihre Wege wieder kreuzen. Damit Sie noch einmal mehr Ihre wertvolle Arbeitskraft hervorheben, sollten Sie insbesondere am Ende Ihrer Anstellung einen starken Eindruck hinterlassen - denn damit wollen Sie ja schließlich in Erinnerung bleiben.

3. Kündigen Sie mit angemessener Frist

Gesetzlich gesehen müssen Sie ohnehin eine bestimmte Kündigungsfrist einhalten. Doch auch mit der Genehmigung, den Arbeitsplatz vorzeitig verlassen zu dürfen, ist es keine gute Idee, alles einfach stehen und liegen zu lassen. Selbstverständlich sind Sie ebenso nicht dazu verpflichtet, über Ihre Kündigungsfrist hinaus zu arbeiten. Geben Sie aber Ihr Bestes, um Ihr Team nicht im Stich zu lassen. Ihr Vorgesetzter braucht außerdem Zeit, einen passenden Nachfolger für Sie zu finden.

4. Machen Sie eine vollständige Übergabe

Auch wenn Sie bereits das Unternehmen verlassen haben, wird man vor allem in der ersten Zeit noch regelmäßig an Sie denken – vor allem dann, wenn es um die Aufgaben geht, die Sie verantwortet haben. Versuchen Sie daher, Ihre Übergabe so detailliert und informativ zu gestalten wie es Ihnen möglich ist und denken Sie daran, Ihr gesamtes Tätigkeitsfeld abzudecken.

5. Bleiben Sie positiv

Während Ihrer letzten Tage in der Anstellung positiv gestimmt zu bleiben, hat einen positiven Effekt auf Ihre Kollegen. Sprechen Sie darüber, wie viel Sie gelernt haben und versuchen Sie sich auf den Nutzen, den Sie aus der Tätigkeit im Unternehmen gezogen haben, zu konzentrieren. Das erleichtert Ihnen die Zusammenarbeit mit Ihrem Team, bis Sie Ihre Anstellung tatsächlich verlassen.

6. Fragen Sie nach den Kontaktdetails Ihrer Kollegen

Sie wissen nie, wann Sie Ihre ehemaligen Kollegen um Rat fragen müssen. Daher ist es sinnvoll, mit Ihrem Netzwerk, das Sie über die Zeit im Unternehmen aufgebaut haben, in Verbindung zu bleiben. Bieten Sie Ihre private E-Mail-Adresse an und stellen Sie außerdem sicher, sich mit Ihren Kollegen auf XING bzw. LinkedIn zu vernetzen.

7. Verlassen Sie das Unternehmen mit Überzeugung

Treten Sie nicht in die Falle, während Ihren letzten Wochen nachlässig zu werden! Sie wollen bei Ihren Kollegen und Ihrem Vorgesetzten schließlich einen guten und bleibenden Eindruck hinterlassen. Dabei sollen nicht nur Ihre Fähigkeiten eine Rolle spielen, sondern ebenso Ihre Professionalität und Arbeitsethik.

8. Bitten Sie um ein Arbeitszeugnis

Wenn Sie auch in den letzten Tagen Ihrer Anstellung noch Ihr Bestes geben, sollten Sie von Ihrem Arbeitgeber dementsprechend mit einem guten Arbeitszeugnis belohnt werden. Fragen Sie danach, solange Sie dort noch beschäftigt sind. Wenn Sie mit Ihrem Vorgesetzten im Guten auseinandergehen, bitten Sie ihn zudem, Sie auf LinkedIn weiterzuempfehlen.

 

Wir von Computer Futures stehen Ihnen in jeder Phase zur Seite – auch nach Antritt Ihrer neuen Anstellung! Wir helfen Ihnen außerdem dabei, Ihren Traumjob zu finden und sich auf den Bewerbungsprozess vorzubereiten - angefangen beim Check Ihres Lebenslaufs, über die Beratung für das Vorstellungsgespräch bis hin zur Verhandlung Ihres Gehalts. Sie möchten sich umfassend beraten lassen? Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus!